Polizei NRW: Warendorf. Erst Alkohol getrunken, dann Auto gefahren

Polizeiweste

Warendorf (ddna)

Bei einer Kontrolle eines Parkplatzes gestern Abend (18. November) an der Beelener Straße in Warendorf beobachteten Polizisten zwei Männer, die dort Alkohol tranken. Als sie gegen 23:20 Uhr den Bereich erneut bestreiften, stellten sie das Duo in einem Auto fest. Der 31-jährige Fahrer war bereits losgefahren und wollte auf die Beelener Straße abbiegen. Die Beamten überprüften den Münsteraner, bei dem sie deutlich Alkoholgeruch in der Atemluft rochen. Der Mann führte daraufhin freiwillig einen Promilletest mit positivem Ergebnis durch. Daraufhin nahmen die Einsatzkräfte den 31 -Jährigen mit und ließen ihm eine Blutprobenentnahme entnehmen. Des Weiteren stellten sie den Führerschein des Münsteraners sicher und untersagten ihm die Nutzung von Kraftfahrzeugen.

Quelle: Polizei Warendorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Redakteur