Polizei NRW: Rücknahme einer Vermisstenfahndung

Polizeiauto auf der Straße

Gelsenkirchen (ddna)

Die Vermisstenfahndung der Polizei Gelsenkirchen mit drei Fahndungsaufrufen vorgestern (18. November) 15:12 Uhr, 16. November, 13:52 Uhr und 13. November, 8:16 Uhr, nach einer Zwölfjährigen wird hiermit zurückgenommen. Sie erschien gestern Abend mit ihrer ebenfalls vermissten 17-jährigen Cousine in der Polizeistation Gladbeck und war wohlauf. Die Beamten übergaben die beiden Mädchen an ihre Erziehungsberechtigten. Alle Medien, die die Fahndungen veröffentlicht haben, werden gebeten, die entsprechenden Fotos zu löschen.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)