Polizei NRW: 14-Jährige von Nissan erfasst und verletzt – Zeugenaufruf

Polizeiband

Köln (ddna)

Die Polizei Köln sucht Augenzeugen eines Unfalls, bei dem am Donnerstagnachmittag (19. November) eine 14-jährige Leverkusenerin in Opladen leicht verletzt worden ist. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr die Schülerin gegen 13:20 Uhr auf der Stauffenbergstraße in Richtung Lützenkirchen. In Höhe der Einmündung zur Talstraße soll ein 36-jähriger Nissan – Fahrer die Radfahrerin erfasst und verletzt haben. Der Fahrer kümmerte sich zunächst um die Verletzte, setzte seine Fahrt wenige Minuten später jedoch, ohne seine Personalien anzugeben, im grauen Nissan Primera fort. Aufgrund von Zeugenaussagen identifizierten die Ermittler des Verkehrskommissariats 2 inzwischen den aus Nigeria stammenden Kölner als mutmaßlichen Unfallverursacher.

Zeugen, die Hinweise zum Unfall geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de beim Verkehrskommissariat 2 zu melden.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)