Polizei NRW: Polizeibericht vom 22.11.2020

Polizeiweste

Kreis Heinsberg (ddna)

Delikte / Straftaten: Einbrüche:

Tatort: Heinsberg – Scheifendahl

Tatzeit: 21. November, 16:30 Uhr – 21. November, 18 Uhr

Zur Tatzeit drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus ein und durchwühlten dieses. Entwendet wurden Schmuck und eine Münzsammlung.

Tatort: Heinsberg, Waldenrather Weg

Tatzeit: 31. Oktober 12 Uhr – 21. November 17 Uhr

Unbekannte drangen im Tatzeitraum in ein leerstehendes Einfamilienhaus ein. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet.

Tatort: Heinsberg, Römerstraße

Tatzeit: 21. November 13:30 Uhr – 21. November 18:30 Uhr

Im Tatzeitraum drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus ein und stahlen Schmuck in bisher unbekannter Menge.

Tatort: Heinsberg, Wurmstraße

Tatzeit: 21. November 14 Uhr – 21. November 19 Uhr

Unbekannte drangen zur Tatzeit in ein Einfamilienhaus ein und durchsuchten dieses. Entwendet wurden hochwertige Uhren und Schmuck.

Tatort: Erkelenz, Cusanushof

Tatzeit: 21. November 13 Uhr – 21. November 14:30 Uhr

Zur Tatzeit drangen Unbekannte in eine Wohnung ein und stahlen ein Handy, Ausweisdokumente und Kleidung.

Tatort: Erkelenz – Keyenberg, Sandkaul

Tatzeit: 21. November 21 Uhr – 22. November 1:15 Uhr

Unbekannte drangen in ein leer stehendes Einfamilienhaus ein. Es wurde nichts entwendet.

Tatort: Wegberg – Klinkum, Römerstraße

Tatzeit: 21. November 18:30 Uhr – 21. November 19 Uhr

Durch das Aufhebeln einer Gartentür drangen Unbekannte in das Einfamilienhaus ein und durchwühlten dieses. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme stand noch nicht fest, was entwendet wurde.

Brand:

Brandort: Wassenberg, An St. Martinus

Gestern Morgen (21. November) brannte der Imbiss „Bollo´s Burgerbude“. Das Objekt wurde hierdurch zerstört. Die hinzugerufene Feuerwehr löschte den Brand. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Heinsberg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)