Blaulicht BaWü: POL – Pforzheim: (PF) Pforzheim – Augenzeugen gesucht: Verursacherin flüchtet nach Unfall beim Abbiegen

Zwei Polizisten

Pforzheim (ddna)

Nachdem eine noch unbekannte Autofahrerin am Montagmorgen auf der Büchenbronner Straße einen Verkehrsunfall verursacht hat, ist sie einfach davongefahren.

Eine 60- jährige Citroen – Fahrerin war am Vormittag auf der Büchenbronner Straße von Büchenbronn kommend in Richtung Brötzingen unterwegs. Bei der Einmündung zur Kaiser – Friedrich – Straße bog die Fahrerin des blauen Citroens auf die Brötzinger Brücke ab. Ein, nach derzeitigem Stand der Ermittlungen, ebenfalls auf die Brötzinger Brücke abbiegendes silbernes Fahrzeug geriet dabei offenbar auf die Fahrspur der 60-Jährigen und streifte deren Auto an der rechten vorderen Fahrzeugseite. Als die beiden Beteiligten an der Einmündung zur Westlichen – Karl – Friedrich – Straße vor der roten Ampel zum Stehen kamen, stieg die Citroen – Fahrerin aus und klopfte an die Fahrzeugscheibe der Fahrerin, um sie auf den Unfall aufmerksam zu machen. Als die Ampel im selben Moment auf Grün schaltete, fuhr die Unbekannte in Richtung Dietlinger Straße weiter, ohne sich um schadensregulierende Maßnahmen zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von geschätzt 1.000 Euro.

Das unbekannte silberne Fahrzeug müsste Beschädigungen im Bereich des linken vorderen Stoßfängers aufweisen.

Zeugen, insbesondere die Fahrerin eines schwarzen Kombi, welche sich unmittelbar nach dem Unfall an die Citroen – Fahrerin wandte, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim, Telefon 07231 186-3111, zu melden.

Lukas Kruck, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)