Unfall BaWü: POL – Pforzheim: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten auf der B 294

Polizeiband

Freudenstadt (ddna)

Am Montagabend, gegen 16:30 Uhr, ereignete sich auf der B 294 ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 68-jähriger Mann fuhr mit seinem Audi auf der Straße „Im Sulzhau“. An der Einmündung zur B 294 wollte er nach links, in Richtung Besenfeld abbiegen. Dabei missachtete der die Vorfahrt eines 54- jährigen Peugeot Fahrers, der aus Richtung Besenfeld kommend, in Richtung Freudenstadt fuhr. Im Einmündungsbereich kam es zu einer Kollision. Die beiden Fahrer erlitten erhebliche Verletzungen. Der Unfallverursacher wurde sogar so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Soweit bekannt ist, schwebt er aber nicht in Lebensgefahr. An den beiden Pkw entstand jeweils Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 11.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße 294 für ca. eine Stunde gesperrt. Es kam zu Behinderungen.

Andreas Kuttruff, Führungs – und Lagezentrum

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)