Wissenschaftsjournalistin mit Corona-Erklärvideo auf Platz eins von YouTube-Charts

Reporterinn interviewt Frau

Corona ist das bestimmende Thema des Jahres 2020 – und findet sich auch mehrfach unter den diesjährigen Top Ten der beliebtesten YouTube-Videos in Deutschland. Platz eins belegte die Wissenschaftsjournalistin und Chemikerin Mai Thi Nguyen-Kim mit ihrem Video „Corona geht gerade erst los“. Rund sechseinhalb Millionen Mal wurde das Erklärvideo seit Anfang April angesehen.

Der Münchner Physikprofessor Harald Lesch landete mit seinem Video „Coronavirus – unnötiger Alarm bei Covid-19?“ auf Platz fünf. Auf den neunten Platz schaffte es ein Video, in dem erklärt wird, wie in zehn Minuten eine Maske mit Nasenbügel selbst gebastelt werden kann.

Doch nicht nur Corona beschäftigte die deutschen YouTube-Nutzer. Auch die Sorgen rund um gesellschaftliche Entwicklungen lassen sich aus den Trends erkennen: Auf Platz zwei landete das Moderatorenduo Joko und Klaas mit seinem 15-Minuten-Clip über sexuelle Belästigung von Frauen im Alltag und in sozialen Netzwerken. Der mit seinem „Zerstörung der CDU“-Video bekannt gewordene YouTuber Rezo nahm sich dieses Jahr die Presse vor und landete damit auf Platz vier.

Aus dem Unterhaltungsbereich kam im Corona-Jahr 2020 Bibi von „BibisBeautyPalace“ mit einer virtuellen Hausführung auf Platz drei der Topvideos, der sechste Platz ging an einen „Spiegel TV Classic“ von 2007 über einen Supermarkt auf der Reeperbahn. Auf Platz sieben erklärten die Rapper Capital Bra und Bozza für die Talkshow „Late Night Berlin“ zwei Kindern, was ein „Bratan“ ist.

Für das Ranking der Top Trending Videos analysierte Youtube Deutschland Videoansichten zwischen dem 1. Januar und dem 15. November. Musikvideos, Trailer und Kindervideos wurden nicht berücksichtigt.

fho/cfm