Polizei NRW: 29-Jähriger bei Explosion lebensgefährlich verletzt

Polizeiauto

Marienheide (ddna)

Lebensgefährliche Verletzungen hat am ersten Weihnachtstag ein 29- jähriger Mann bei einer Explosion in Marienheide – Müllenbach davongetragen. Gegen 17:40 Uhr waren Anwohner von einem lauten Knall aufgeschreckt worden, der von einer Explosion in einer Doppelgarage herrührte. Die dabei auftretenden Kräfte waren so enorm, dass die Garage massive Schäden davontrug und einsturzgefährdet ist. Ein 29-Jähriger, der sich zum Zeitpunkt des Geschehens in der Garage aufgehalten hatte, erlitt schwerste Verletzungen und musste in eine Spezialklinik eingeliefert werden. Die Ursache des Unglücks ist noch nicht eindeutig geklärt, da die freistehende Doppelgarage wegen der akuten Einsturzgefahr von den Ermittlern der Polizei nicht betreten werden konnte.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)