Blaulicht BW: Meldungen aus dem Kreis Sigmaringen

Polizeiauto auf der Straße

Landkreis Sigmaringen (ddna)

Stetten am kalten Markt

Randalierer unterwegs

Am frühen Samstagmorgen zwischen 2 und 3:30 Uhr haben sich laut Angaben eines Zeugen ca. Acht lärmende Personen in der Lagerstraße aufgehalten, Flaschen auf Straßenlaternen geworfen sowie gegen einen Zigarettenautomaten getreten. Die Randalierer seien dunkel gekleidet sowie ca. 18 – 21 Jahre alt gewesen. Sie gingen in Richtung Huldenberg weg. Die Überprüfung der Polizei ergab weiterhin, dass bei einem in der Nähe befindlichen Geschäft die Schaufensterscheibe eingeschlagen und Teile der Dekoration auf die Straße gestellt wurden. An einem anderen benachbarten Geschäft wurde ein Schild weggerissen und an einem Wohnhaus u. a. eine Jalousie beschädigt. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Der Polizeiposten Stetten a. k. M. ermittelt und nimmt Hinweise unter 07573 entgegen.

Sigmaringen

Unfall mit Sachschaden

Ein ortsunkundiger 27-jähriger Fiat Fahrer befuhr am Samstagabend gegen 18 Uhr die B32 vom Kreisverkehr Nollhof in Richtung Jungnau. Kurz nach dem Kreisverkehr kam der Fahrer in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem kleineren Baum. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Das vermutlich total beschädigte Fahrzeug verblieb über Nacht dort und wird im Laufe des Sonntags in Eigenregie vom Eigentümer entfernt.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)