Polizei NRW: Zwei Tatverdächtige nach versuchtem Einbruch in ein Geschäft festgenommen

Zwei Polizisten

Dortmund (ddna)

Nach einem versuchten Einbruch in ein Schuhgeschäft an der Münsterstraße hat die Polizei in der Nacht zu Samstag (26. Dezember) zwei Tatverdächtige festgenommen.

Eine aufmerksame Zeugin hatte gegen 2:05 Uhr nachts die Polizei alarmiert, weil sie vom Dach des Geschäfts verdächtige Geräusche wahrgenommen und dort zwei Männer gesehen hatte. Die eintreffenden Polizeibeamten konnten noch auf dem Gelände zwei Tatverdächtige festnehmen. Die beiden Männer – 18 und 19 Jahre alt und ohne festen Wohnsitz – sind bereits einschlägig wegen Eigentumsdelikten bekannt. Sie stehen im Verdacht, versucht zu haben, sich über das Dach Zugang im den Räumen zu verschaffen.

Ihre Nacht endete schließlich im Polizeigewahrsam.

Besondere Gründe für eine Untersuchungshaft lagen nicht vor. Sie erwartet nun ein Strafanzeige wegen des versuchten schweren Fall des Diebstahls.

Hinweis für Medienvertreter: Rückfragen zu dieser Presseerklärung richten Sie bitte ab Montag zu den üblichen Geschäftszeiten an die Pressestelle der Polizei Dortmund.

Quelle: Polizei Dortmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion