Blaulicht BW: Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Polizeiauto auf der Straße

Dossenheimin – Neckar – Kreis (ddna)

Am Freitagmorgen kam es in der Heinrich-von – Kleist – Straße in Dossenheim zum Brand einer Erdgeschosswohnung. Gegen 7:45 Uhr wurde die Rettungsleitstelle durch einen Anwohner informiert, der das akustische Signal eines Rauchmelders wahrgenommen hatte. Bei Eintreffen der Rettungskräfte konnte durch ein Fenster Rauch und leichte Flammenbildung in der Wohnung festgestellt werden. Die freiwillige Feuerwehr Dossenheim, die mit zwei Löschzügen vor Ort war, musste zur Brandbekämpfung die Wohnungstüre und ein Fenster einschlagen. Als Brandursache wurden nach Abschluss der Löscharbeiten mehrere Staubsaugerbeutel ausgemacht, die auf einer Elektroheizung abgelegt waren. In der Wohnung befanden sich keine Personen. Vorsorglich wurden insgesamt 42 Bewohner evakuiert. Seitens der RNV war ein Bus zur ersten Unterbringung bereitgestellt worden. Alle Bewohner konnten wieder zurück in ihre Wohnungen. Die Brandwohnung blieb ebenfalls bewohnbar. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf ca. 10.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)