Polizei NRW: fährt mit 130 km/h über die Theodor – Heuß – Straße

Zwei Polizisten

Mönchengladbach (ddna)

Polizeibeamte in Zivil beobachteten einen Wagen, der die Theodor- Heuß – Straße in Höhe des alten Polizeipräsidiums mit ca. 130 km befuhr. Im weiteren Verlauf befuhr der PKW den Baustellenbereich der Theodor – Heuss – Straße, zwischen Hofstraße und Korschenbroicher Straße. Aufgrund der Baustelle ist dort die Höchstgeschwindigkeit auf 30 km beschränkt. Hier wurde der PKW auf ca. 100 km beschleunigt und ein vor ihm fahrender PKW unter Missachtung des dortigen Überholverbotes überholt. Der mit insgesamt vier Personen besetzte PKW konnte im Bereich Korschenbroicher Straße angehalten werden. Gegen den 20 jährigen PKW Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Der Führerschein und der PKW wurden sichergestellt.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)