Polizei NRW: Mutmaßlicher Serieneinbrecher identifiziert und festgenommen

Polizeiband

Köln (ddna)

In Leverkusen – Manfort haben Polizisten am Samstagabend (2. Januar 2021) in einem Hotel einen 21-jährigen Mann festgenommen. Nach ersten Ermittlungen steht er im dringenden Tatverdacht, seit Mitte November fünf Einbrüche verübt zu haben.

Eine Streifenwagenbesatzung hatte das Hotel am Abend wegen Ermittlungen in einem anderen Fall aufgesucht. Auf dem Weg zur Rezeption fiel den Beamten im Treppenhaus ein junger Mann auf, der offensichtlich versuchte, sich in einer Abstellkammer vor der Polizei zu verstecken. Das sonderbare Verhalten veranlasste die Polizisten, den Mann zu überprüfen. Die Überprüfung ergab, dass der Mann wegen Eigentumsdelikten gesucht wurde. Als die Einsatzkräfte ihn festnehmen wollten, rannte er los und flüchtete aus dem Hotel. In einer Seitenstraße holten Polizisten ihn ein, brachten ihn zu Boden und nahmen ihn fest. Der Tatverdächtige soll einem Haftrichter vorgeführt werden.

Bei denen Durchsuchungen stellten die Beamten mutmaßliches Diebesgut, Tatbekleidung sowie geringe Mengen Drogen sicher.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)