Blaulicht BW: Gefährliche Körperverletzung nach versuchtem Diebstahl

Polizeiauto

Karlsruhe (ddna)

Am Sonntag, gegen 2:30 Uhr nachts, kam es im Bereich des Karlsruher Bahnhofplatzes zu einer gefährlichen Körperverletzung nach einem versuchten Diebstahl.

Ersten Ermittlungen zufolge beabsichtigte ein 25-jähriger Somalier einen 65-jährigen wohnsitzlosen Deutschen zu bestehlen. Der Wohnsitzlose nächtigte zu diesem Zeitpunkt auf der Holzbank eines Straßenbahnwartehäuschens. Als der 65 -jährige den Diebstahlsversuch bemerkte, fügte er dem 25-Jährigen Schnittverletzungen im Gesicht mit einem Kartoffelschälmesser zu.

Beide Männer standen stark unter der Beeinflussung von Alkohol. Der 65-Jährige musste daher in Schutzgewahrsam genommen werden. Der 25-Jährige wurde zur medizinischen Versorgung der Schnittwunde in ein Krankenhaus verbracht.

Christina Krenz, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)