Polizei NRW: Graffiti – Sprayer an Haltestelle

Zwei Polizisten

Bielefeld (ddna)

MK / Bielefeld – Baumheide – Anwohner meldeten der Polizei gestern (3. Januar 2021) vier junge Personen, die abwechselnd ein Schild an der Stadtbahnhaltestelle „Baumheide“ besprühten. Polizeibeamte trafen zwei Jugendliche des Quartetts in Tatortnähe an und stellten drei benutzte Spraydosen sicher.

Zwei Bielefelder bemerkten gegen Mitternacht ungewöhnliche Aktivitäten im Bereich der Stadtbahnhaltestelle der Linie 2 an der Straße Rabenhof. Sie beobachteten, wie drei junge Männer und eine weibliche Jugendliche sich abwechselten, als sie ein Haltestellenschild großflächig besprühten.

Als Polizeibeamte an der Haltestelle eintrafen, entkam ein Jugendlicher auf einem E-Scooter und ein weiterer laufend. Eine 16-Jährige und einen 17-Jährigen stoppten die Beamten in Höhe eines nahegelegenen Freizeitzentrums. Gegen sie und die beiden unbekannten Mittäter dauern die Ermittlungen zu der Sachbeschädigung an.

Die Polizei bittet um Hinweise an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kommissariat 15 / 0521-0

Quelle: Polizei Bielefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)