Polizei NRW: Senior (79) wird von Einbrechern überrascht – Zeugen gesucht

Polizeiband

Bochum (ddna)

Schreckmoment am Sonntagnachmittag, 3. Januar 2021: Ein Rentner (79) traf in seiner Wohnung im Bochumer Stadtzentrum auf drei Einbrecher. Die Täter flüchteten schließlich ohne Beute, die Kripo bittet um Zeugenhinweise.

Der Einbruch in die Wohnung an der Neustraße nahe des Bochumer Hauptbahnhofs hat sich am Nachmittag ereignet. Der 79-Jährige vernahm seltsame Geräusche und ging nachsehen. In seinem Flur traf er dann auf die drei Einbrecher, die gerade seine Tür aufgebrochen hatten. Als er sie ansprach, gab einer von ihnen an, sich in der Tür geirrt zu haben. Daraufhin suchten alle drei das Weite. Der Senior blieb zum Glück unverletzt.

Bei den Tätern handelt es sich um drei Männer. Einer von ihnen war hell (vermutlich beige) gekleidet und hatte blonde kurze Haare. Er sprach in akzentfreiem Deutsch. Die anderen waren schwarz gekleidet.

Das Bochumer Kommissariat 13 bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-4135 oder 0234 / 909-4441 um Zeugenhinweise.

Quelle: Polizei Bochum, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)