Blaulicht BW: Verkehrsunfall in Böblingen/ Panzerstraße Richtung Schönaich

Polizeiweste

Ludwigsburg (ddna)

Am Sonntagabend gegen 17:20 Uhr kam es auf der Panzerstraße zwischen Böblingen und Schönaich zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen, welcher eine zweistündige Vollsperrung nach sich zog. Ein 24-jährige Lieferdienstfahrer war in Richtung Schönaich unterwegs, als er in einer rechts Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und frontal mit dem Gegenverkehr kollidierte. Die Folge: ein überschlagener Toyota, welcher auf dem Dach zum Liegen kam, ein darin eingeklemmter Fahrzeuglenker, ein 52-jähriger Leichtverletzter und 35.000 Euro Sachschaden. Die Feuerwehr Böblingen, welche mit 3 Fahrzeugen und 19 Mann im Einsatz war, konnte den Unfallverursacher mit lebensgefährlichen Verletzungen aus seinem Fahrzeug retten. Der entgegenkommende 52- jährige BMW – Fahrer kam mit leichten Verletzungen und einem Totalschaden davon. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Versorgt wurden die Unfallbeteiligten vor Ort durch zwei RTW – Besatzungen sowie zwei Notärzte. Um 19:30 konnte die Straße nach abgeschlossener Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten wieder freigegeben werden.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion