Polizei NRW: An Neujahr alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs

Polizeiauto

Bielefeld (ddna)

HC/ Bielefeld – Senne-

In den ersten Stunden am Freitag (1. Januar 2021) erwischten Polizisten eine alkoholisierte PKW – Fahrerin, die auf der Windelsbleicher Straße ohne Führerschein unterwegs war.

Eine Streifenwagenbesatzung fuhr gegen 1:10 Uhr nachts auf der Windelsbleicher Straße und entschloss sich, einen entgegenkommenden VW zu kontrollieren. Die Beamten wendeten den Streifenwagen und folgten dem VW Golf in Richtung Verler Straße. In Höhe der Kreuzung Windelsbleicher/ Karl – Oldewurtel – Straße hielt der Wagen an. Die Beamten hielten dahinter und stiegen aus. Bevor sie den VW erreichten, fuhr dieser langsam wieder an und weiter in Richtung Verler Straße. Die Streifenwagenbesatzung folgte dem PKW und konnte diesen kurz vor der Kreuzung Windelbleicher/ Buschkampstraße anhalten. Die Polizisten sprachen die 44-jährige Fahrerin an und sahen alkoholtypische Auffälligkeiten. Ein Promilletest verlief positiv. Die Bielefelderin gestand den Beamten außerdem, keinen Führerschein zu haben.

Eine Ärztin entnahm ihr auf der Polizeistation eine Blutprobenentnahme. Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Führerschein sind eingeleitet.

Quelle: Polizei Bielefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion