Polizei NRW: Drei Verletzte bei Unfall in Scholven

Polizeiauto auf der Straße

Gelsenkirchen (ddna)

Bei einem Verkehrsunfall in Scholven wurden am Montagmittag, 4. Januar 2021, drei Menschen verletzt. Gegen 12 Uhr kam es am Scheideweg zu einem Auffahrunfall. Ein 27-jähriger Duisburger fuhr mit seinem Transporter einer Mercedes – Fahrerin aus Gladbeck auf. Sowohl der Duisburger als auch die 20 -Jährige und das sich bei ihr im Auto befindende zweijährige Kind wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)