Blaulicht BW: Flucht auf Parkplatz / Rund 3.000 Euro Schaden hinterließ am Montag ein Unbekannter in Herbrechtingen.

Polizeiauto auf der Straße

Ulm (ddna)

Nur zehn Minuten war der Fahrer eines VW beim Einkaufen. Dazu hatte er sein Auto zwischen 13:30 und 13:40 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters im Zeppelinweg abgestellt. Während des Einkaufs fuhr ein Unbekannter gegen die rechte Seite seines Autos. Danach fuhr er weiter, ohne sich um den Schaden in Höhe von rund 3.000 Euro zu kümmern. Jetzt ermittelt die Polizei aus Giengen. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler war der Flüchtige mit einem roten Fahrzeug unterwegs. Hinweise bitte unter der Telefon -Nr. 0732230.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)