News NRW: Kind in Solingen angefahren – ernsthaft verletzt

Polizeiauto

Wuppertal (ddna)

Gestern (4. Januar 2021), gegen Abend, erlitt ein Kind erhebliche Verletzungen bei einem Unfall in Solingen. Der 13-Jährige wollte die Schützenstraße in Höhe einer Grundschule überqueren, als es zum Zusammenstoß mit dem Toyota eines 70-Jährigen kam. Der Junge schleuderte in der Folge zu Boden. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Ob der Autofahrer ein Rotlicht missachtete ist Gegenstand der Ermittlungen des Verkehrskommissariats. Während der Aufnahme musste die Unfallstelle gesperrt werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. (sw)

Quelle: Polizei Wuppertal, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)