Blaulicht BW: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Zwei Polizisten

Bodenseekreis (ddna)

Meckenbeuren

Trunkenheitsfahrt auf Pedelec

In volltrunkenem Zustand war ein 42-jähriger Mann am Montagabend auf seinem Pedelec unterwegs. Der Fahrradfahrer wurde von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Friedrichshafen gegen 20:30 Uhr kontrolliert, da er sich nach Beginn der Ausgangsbeschränkung um 20 Uhr noch im öffentlichen Raum aufhielt. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten deutliche Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest, ein daraufhin durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,2 Promille. Nachdem daraufhin die Entnahme einer Blutprobenentnahme in einem Krankenhaus angeordnet wurde, zeigte sich der 42-Jährige zunehmend aggressiv und unkooperativ, weswegen er von den Polizeibeamten bis zum Ende der polizeilichen Maßnahmen mit Handschellen gefesselt werden musste. Der Mann gelangt nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zur Anzeige.

Eriskirch

Diebstähle von Bargeld

In mindestens zwei Fällen hat ein Unbekannter am Montagnachmittag im Zeitraum zwischen 12 und 15 Uhr in einem Einkaufscenter in der Friedrichshafener Straße Geld gestohlen. Beide Male hatten die Geschädigten ihre Geldbörsen kurzzeitig unbeaufsichtigt in dem im Einkaufswagen deponierten Einkaufskorb beziehungsweise in der im Einkaufswagen befindlichen Handtasche zurückgelassen. An der Kasse bemerkten die Frauen jeweils das Fehlen der Geldbeutel. Die Polizei ermittelt in beiden Fällen wegen Diebstahls.

Überlingen

Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

Den richtigen „Riecher“ hatten Beamte des Polizeireviers Überlingen, als sie am Montagnachmittag kurz nach 16 Uhr die Insassen eines Pkw im Stadtgebiet kontrollierten. Der Streife schlug aus dem Fahrzeuginneren deutlicher Marihuanageruch entgegen. Im Rahmen der weiteren Überprüfung gab es bei dem 47-jährigen Fahrzeuglenker Anzeichen auf eine Drogenbeeinflussung. Da ein Test nicht möglich war, ordneten die Beamten bei dem Mann die ärztliche Entnahme einer Blutprobenentnahme an, deren Auswertung Klarheit bringen dürfte. Weiter fanden sie in den persönlichen Gegenständen des 47 -Jährigen eine kleinere Menge Marihuana. Auch bei dem 35-jährigen Mitfahrer konnte eine Kleinmenge Marihuana sowie ein angerauchter Joint gefunden werden, weswegen beide Männer nun zur Anzeige gelangen.

Überlingen

Trunkenheitsfahrt

Stolze 2,4 Promille zeigte der Alkoholtest bei einem 53- jährigen Pkw – Lenker an, der am Montagabend von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Überlingen in der Lippertsreuter Straße kontrolliert wurde. Die Beamten veranlassten daraufhin im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe und behielten den Führerschein des Mannes ein. Er wird sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr zu verantworten haben.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)