Polizei NRW: Mutmaßlicher Einbrecher beschädigt Zaun bei Flucht

Polizeiauto

Mönchengladbach (ddna)

Eine unbekannte Person wurde von der Wohnungsinhaberin vermutlich vor dem Einsteigen in eine Wohnung an der Pestalozzistraße vertrieben und beschädigte bei der Flucht einen Zaun. Die Polizei sucht weitere Zeugen.

Es war am Morgen am Sonntagmorgen, als eine Wohnungsinhaberin des Mehrfamilienhauses durch Geräusche vor dem Fenster geweckt wurde. Sie konnte noch eine flüchtende Person erkennen. Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass diese Person sich auf einem anderen Grundstück eine Leiter schnappte und mit Hilfe dieser die rückseitig gelegene Mauer zum Grundstück überwand.

Bei seiner Flucht überstieg er vermutlich einen etwa zwei Meter hohen und zur Straße hin angrenzenden Zaun, den er dabei beschädigte. Dann flüchtete er weiter über die Pestalozzistraße in unbekannte Richtung. Es ist davon auszugehen, dass ein Einbruch Ziel dieser Unternehmung war.

Augenzeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich unter 02161-290 bei der Polizei zu melden.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)