Polizei NRW: Zeugenaufruf – Mann erleidet bei Angriff schwere Gesichtsverletzungen

Polizeiweste

Köln (ddna)

Die Polizei sucht Augenzeugen eines Angriffs auf einen 27 Jahre alten Mann am Montagmorgen (4. Januar 2021) auf der Deutz – Mülheimer – Straße in Köln – Mülheim. Der Geschädigte erlitt bei der Attacke schwere Gesichtsverletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der 27-Jährige gegen 6:40 Uhr in seinen Wagen einsteigen, als ein Unbekannter sich von hinten näherte und ihm vermutlich mit einem Gegenstand mehrmals mitten ins Gesicht schlug. Unmittelbar danach flüchtete der Angreifer. Passanten hörten Hilferufe und kümmerten sich um den Mann, bis Einsatz – und Rettungskräfte eintrafen.

Der Angreifer soll eine kräftige Statur haben und zum Tatzeitpunkt eine schwarze Mütze und eine schwarze Maske getragen haben.

Die Polizei fragt: Wer hat den Überfall auf der Deutz – Mülheimer – Straße (in Höhe Hausnummer 176) gesehen? Wer kann Angaben zum Angreifer und dessen Fluchtrichtung machen?

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 55 zu melden.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)