Blaulicht BW: 81, Gemarkung Böblingen – Fahrzeugbrand

Polizeiauto

Ludwigsburg (ddna)

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts geriet ein VW Polo am Dienstagnachmittag auf der Autobahn 81 in Brand. Nachdem der in Richtung Stuttgart fahrende 29 Jahre alte Pkw – Lenker gegen 16:45 Uhr sein Fahrzeug aufgrund Motorproblemen nicht mehr beschleunigen konnte und deshalb unmittelbar vor der Ausfahrt Böblingen – Hulb angehalten hatte, wurde er von Ersthelfern auf ein Feuer unter seinem Fahrzeug aufmerksam gemacht. Beim Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Feuerwehren aus Böblingen und Sindelfingen, die mit drei Fahrzeuge und zehn Wehrleuten im Einsatz waren, stand der VW bereits im Vollbrand. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Während der Löscharbeiten sowie deren Bergung des Fahrzeugs musste der Verzögerungsstreifen der Ausfahrt Böblingen – Hulb und zeitweise auch der rechte Fahrstreifen in Richtung Stuttgart gesperrt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion