Blaulicht BW: Jagdwilderei – Augenzeugen gesucht

Polizeiauto auf der Straße

Freiburg (ddna)

Lkr. Emmendingen – Malterdingen

Am Dienstagmittag, 6. Januar 2021, erhielt das Polizeirevier Emmendingen die Mitteilung, das durch Unbekannte, im Langleidwald, Gemarkung Malterdingen, drei Drahtschlingen ausgelegt wurden, welche zur Jagd auf Wild vorgesehen sind.

Die Drahtschlingen waren allesamt im Bereich des Wildwechsels ausgelegt und auf Grund der Ausführung für die Jagd auf Rehe präpariert. Ein Jäger wurde auf diese Schlingen aufmerksam und konnte die Gefahr noch rechtzeitig beseitigen.

Zeugen welche den Sachverhalt beobachtet haben oder Hinweise abgeben können, sollen sich bitte mit dem Polizeirevier Emmendingen unter 076410 in Verbindung setzen.

Stand: 6. Januar 2021 12:29 Uhr

OW FLZ / DS

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion