Polizei NRW: Raubüberfall auf Tankstelle – Polizei bittet um Hinweise

Polizeiweste

Düsseldorf (ddna)

Dienstag, 6. Januar 2021, 21:10 Uhr

Ein maskierter Räuber bedrohte gestern Abend die Angestellte einer Tankstelle am Nördlichen Zubringer mit einer Schusswaffe und flüchtete mit einer niedrigen Summe Bargeld in unbekannte Richtung.

Den ersten Ermittlungen zufolge zog der Mann die Schusswaffe aus seinem Hosenbund und forderte Bargeld. Die Angestellte musste die Tatbeute in einen schwarzen, vom Täter mitgebrachten Plastikbeutel legen. Anschließend flüchtete der Räuber aus der Tankstelle in unbekannte Richtung. Die Zeugin beschreibt den Räuber als 1,65 Meter groß und von schmaler Statur. Der Mann hatte dunkle Augen und war mit einer schwarzen Jacke, dunklen Jeans und einer schwarzen Mütze bekleidet. Dazu trug er eine schwarze Maske. Zeugen melden sich bitte beim Kommissariate 13 unter 0211 870 0.

Quelle: Polizei Düsseldorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)