News NRW: Verkehrsunfall in 16-jähriger Kraftradfahrer ernsthaft verletzt

Zwei Polizisten

Gütersloh (ddna)

Rietberg (MK) – Bei einem Verkehrsunfall auf der Westerwieher Straße wurde der Fahrer eines Leichtkraftrades am Dienstagnachmittag (5. Januar 2021) schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Ein 81-jähriger Mann aus Rietberg beabsichtigte mit einem VW aus einer Parkplatzeinfahrt eines Lebensmittelmarktes auf die Westerwieher Straße in Richtung Westerwiehe abzubiegen. Zeitgleich befuhr ein 16- jähriger Rietberger mit einem Leichtkraftrad die Westerwieher Straße in Richtung Rietberg. Bei dem Abbiegeversuch des VW – Fahrers kam es zur Kollision, bei welcher der Krad – Fahrer stürzte und ernsthaft verletzt wurde. Der Pkw – Fahrer blieb unverletzt.

Rettungskräfte versorgten die Verletzungen des 16 -Jährigen zunächst am Unfallort und transportierten den Jugendlichen zur weiteren stationären Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus.

Das stark beschädigte und nicht mehr fahrbereite Leichtkraftrad konnte zunächst verschlossen am Unfallort verbleiben. Der Pkw des 81 -Jährigen blieb fahrbereit. Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von 4.500 Euro. Der örtliche Löschzug sorgte sich um das Abbinden ausgetretener Betriebsmittel. Die Unfallstelle wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme gesperrt.

Quelle: Polizei Gütersloh, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)