Blaulicht BW: Wohngebäude ausgebrannt

Polizeiweste

Aalen (ddna)

Wohngebäude ausgebrannt Westhausen Am Mittwochmittag, gegen 11:45 Uhr, kam es in der Johann – Sebastian – Bach – Straße zu einem Brand in einem 2-geschössigen Wohnhaus. Aus ungeklärter Ursache entstand in der Erdgeschosswohnung ein Brand, der sich auf das gesamte Gebäude ausdehnte. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich eine 78-jährige Bewohnerin in der Wohnung, sowie eine 25-jährige Bewohnerin in der Wohnung darüber. Beide konnten sich mit Hilfe von Nachbarn aus dem brennenden Gebäude retten und zogen sich dabei keine bedrohlichen Verletzungen zu. Die 78-Jährige musste zur Behandlung in eine Klinik eingeliefert werden. Das Wohnhaus brannte vollständig aus. Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren Aalen und Westhausen mit 50 Kräften und 10 Fahrzeugen im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit 2 Rtw und einem Notarzt vor Ort. Zur Brandursache hat die Polizei Aalen die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)