News NRW: Autofahrerin bei Verkehrsunfall erheblich verletzt

Bild1

Bild: Bild1 (Polizei Aachen presseportal.de)

Eschweiler (ddna)

Gestern Mittag (6. Januar 2021) gegen 12 Uhr kam es auf der Dürener Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Frau erheblich verletzt wurde.

Die 31-Jährige befuhr nach Zeugenangaben mit ihrem Pkw die Dürener Straße in Richtung Weisweiler und kam in Höhe des Friedhofs aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte sie zwei Verkehrsschilder und berührte eine Hauswand leicht. Zurück auf der Fahrbahn stieß ihr Pkw gegen einen entgegenkommenden Lkw. Das Fahrzeug der 31-Jährigen kam in Höhe Haus Nr. 151 zum Stillstand und beschädigte dort ein Fallrohr.

Passanten leisteten Erste Hilfe bei der schwer verletzten Autofahrerin. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Nach derzeitigem Stand besteht Lebensgefahr.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle gesperrt. Nach erster Schätzung entstand ein Sachschaden von über 10.000 Euro. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das Foto darf rechtefrei genutzt werden.

(fp)

Quelle: Polizei Aachen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion