Blaulicht BW: Exhibitionistische Handlung in S- Bahn

Polizeiauto

Stuttgart (ddna)

Zu einer exhibitionistischen Handlung ist es am Mittwoch (6. Januar) am Nachmittag in einer S-Bahn der Linie S6 in Richtung Schwabstraße gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen war offenbar zunächst ein Mann am Haltepunkt Stuttgart – Stadtmitte in die S- Bahn eingestiegen, der sich im Anschluss gegenüber einer 18-jährigen Reisenden in eine Sitzgruppe setzte. Während der Fahrt soll der Unbekannte sodann sein Glied entblößt und daran manipuliert haben. Als die Geschädigte auf die Tathandlung aufmerksam wurde, setzte sie sich um und verließ kurz darauf die S-Bahn am Haltepunkt Schwabstraße. Den Vorfall meldete die Frau zu einem späteren Zeitpunkt der Polizei. Der mutmaßliche Täter wird als etwa 35 Jahre alter Mann mit einem mitteleuropäischen Phänotyp beschrieben. Er soll zur Tatzeit einen Mund – Nase – Schutz, eine schwarze Jeans, eine schwarze Wollmütze sowie eine dunkle Softshell – Jacke mit rot-orangenen Akzenten getragen haben.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)