Blaulicht BW: Landkreis Unfälle – Unfallflucht

Polizeiauto

Aalen (ddna)

Satteldorf: PKW prallt gegen LKW

Am Donnerstag um am Morgen ereignete sich ein Unfall auf der BAB 6, zwischen den Anschlussstellen Schnelldorf und Crailsheim. Hierbei prallte ein 30-Jähriger mit seinem Wagen Peugeot auf einen davor fahrenden LKW IVECO. Derzeit ist unklar, welcher von beiden Fahrern vom rechten auf den linken Fahrstreifen gewechselt und somit den Unfall verursacht hat. An den beiden Vehikeln entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5.750 Euro.

Untermünkheim: Wagen prallt in Böschung

Am Donnerstag am Morgen befuhr ein 55-jähriger Fahrer eines Audi A6 die BAB 6 in Fahrtrichtung Heilbronn. Im Bereich von Untermünkheim kam das Fahrzeug aufgrund einer Unachtsamkeit des Fahrers nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegensteuern geriet das Fahrzeug ins Schleudern und prallte letztendlich in die Böschung am rechten Fahrbahnrand, wobei sich der Audi um 180 Grad drehte. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Schwäbisch Hall: Drei auf einen Streich

Gleich mehrere Unfälle verursachte ein 84-jähriger Lenker eines Wagen Dacia am Donnerstag. Zuerst streifte er beim Einparken auf einen Kundenparkplatz eines Supermarktes einen daneben geparkten PKW VW Golf. Beim Korrigieren prallte der Dacia gegen einen Pfosten des Gebäudes. Nach diesen beiden Unfällen entfernte sich der PKW-Lenker unerlaubt von der Unfallstelle. Nachdem die Polizei die Halteradresse ermittelte, fuhr der Senior mit seinem Fahrzeug aus der Garage, damit die Beamten die Beschädigungen am PKW begutachten konnten. Hierbei prallte er dann noch gegen den dahinter abgestellten Streifenwagen. Insgesamt entstand hierbei ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.300 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)