Blaulicht BW: Nach räuberischem Diebstahl in Haft

Polizeiweste

Offenburg (ddna)

Dem couragierten Verhalten einer Zeugin und weiterer mutiger Passanten ist es zu verdanken, dass Beamte des Polizeireviers Achern / Oberkirch am Dienstagnachmittag dem Treiben zweier mutmaßlicher Diebinnen ein Ende bereiten konnten. Die Frau konnte kurz nach 15:30 Uhr beobachten, wie eine 18-Jährige auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes in der Straßburger Straße einen hellroten Geldbeutel aus der Handtasche einer 86-Jährigen entwendete, während diese in ein Gespräch mit einer 24 Jahre alten mutmaßlichen Komplizin verwickelt war. Aufgrund dieser Beobachtung sprach die Zeugin die beiden Frauen an und erhielt als „Antwort“ mehrere Schläge in ihr Gesicht. Weitere Einkäufer, welche sich ebenfalls auf dem Parkplatz befanden, eilten zur Hilfe und konnten das Duo zusammen mit der Zeugin bis zum Eintreffen der hinzugerufenen Beamten festhalten. Ob ein Mann, welcher offenbar in einem Fahrzeug auf die beiden Verdächtigen zu warten schien, mit dem Vorfall in Verbindung steht, muss noch geprüft werden. Die beiden 18 und 24 Jahre alten Frauen wurden am Montag (6. Januar 2021) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg einem Haftrichter vorgeführt. Gegen sie wurde Haftbefehl wegen räuberischen Diebstahls in Tateinheit mit vorsätzlicher Körperverletzung erlassen. Sie wurden noch am selben Tag in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Quelle: Polizeipräsidium Offenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion