Polizei NRW: Fußgänger wird auf Parkplatz verletzt

Polizeiband

Recklinghausen (ddna)

Auf einem Anwohnerparkplatz an der Berliner Straße ist am späten Donnerstagnachmittag ein Fußgänger von einem Auto angefahren und verletzt worden. Der 56-jährige Mann aus Gladbeck ging gegen 17:50 Uhr über den Parkplatz. Zur gleichen Zeit wendete eine 19- jährige Autofahrerin aus Gladbeck auf dem Parkplatz, um dann auf die Berliner Straße fahren zu können. Nach bisherigen Erkenntnisse wurde der Fußgänger dabei berührt. Er sprang zur Seite und prallte noch gegen ein geparktes Auto. Der 56-Jährige wurde leicht verletzt. Sachschaden entstand offensichtlich nicht.

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion