Unfall BW: Schwetzingen, Schwerer Verkehrsunfall – Straße musste gesperrt werden

Zwei Polizisten

Schwetzingen / Rhein-Neckar – Kreis (ddna)

Am frühen Freitagmorgen kam es auf der Ketscher Landstraße zu einem schweren Verkehrsunfall – diese musste vorübergehend gesperrt werden. Ein 70-jähriger Mercedes – Fahrer fuhr gegen 7:10 Uhr trotz Verbot auf dem Schloßgartenweg in Richtung der Landstraße, wobei er die Vorfahrt eines 20- jährigen Ford – Fahrers beim Abbiegen auf diese missachtete. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrer verletzt. Der Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den alarmierten Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden. An den beiden totalbeschädigten Autos, welche abgeschleppt werden mussten, entstand ein Schaden von insgesamt mehr als 13.000 Euro. Beide Unfallbeteiligten kamen zur weiteren Versorgung in umliegende Krankenhäuser. Während der Unfallaufnahme und denen Bergungs – und Reinigungsarbeiten musste die Landstraße gesperrt werden. Die Sperrung wurde gg. 9:15 Uhr wieder aufgehoben.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)