News NRW: Schwerer Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Polizeiweste

Gelsenkirchen (ddna)

Heute Nacht kam es im Ortsteil Bulmke – Hüllen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Bochumer befuhr die Florastraße in Richtung Wanne. Dabei verlor er auf Grund deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto, kam von der Fahrbahn ab und beschädigte zunächst einen Absperrpoller und ein Verkehrszeichen bevor gegen ein parkendes Auto prallte. Durch die Wucht des Aufpralls wurden insgesamt vier Autos ineinander geschoben und beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 50.000 .- Euro. Das Auto und der Führerschein des jungen Bochumers, der zum Glück unverletzt blieb, wurden sichergestellt.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion