Blaulicht BW: Brand durch schnelle Reaktion verhindert / Firmeninhaber verhindert Schlimmeres

Polizeiauto auf der Straße

Ulm (ddna)

Gegen Vormittag wurde die Rettungsleitstelle Biberach über einen Brand in einer Firma in der Esperlingasse in Degernau informiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei war der Brand schon gelöscht. Der Firmeninhaber hatte nach einem Stromausfall den Verteilerkasten geöffnet und darin offenes Feuer festgestellt. Er hatte dann schnell reagiert und mittels eines Feuerlöschers das Feuer gelöscht. So konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Die Feuerwehr musste nach ihrem Eintreffen lediglich die Halle vom Rauch befreien und lüften. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)