Blaulicht BW: Nußloch (Rhein-Neckar-Kreis) – Privates Treffen, mehrere Hausstände aufgelöst

Polizeiauto auf der Straße

Nußloch (ddna)

Augenzeugen verständigten gestern Nachmittag (9. Januar 2021) die Polizei, da sich eine Vielzahl an Personen in ein Einfamilienhaus in der Karl – Gehrig – Straße begeben hatten und sich darin aufhielten. Die Überprüfung durch eine Streifenbesatzung ergab, dass in dem Einfamilienhaus tatsächlich ein Treffen mehrerer Hausstände einer Großfamilie abgehalten wurde. Die Zusammenkunft wurde unverzüglich aufgelöst, die Personalien aller 32 anwesenden erwachsenen Personen erhoben. Sie werden wegen des Verstoßes gegen die CoronaVO angezeigt. Insgesamt waren 12 Polizeibeamte zur Überprüfung eingesetzt. Im Nachgang zu der Auflösung kam es noch zu einem Verkehrsunfall, als eine 55-jährige Teilnehmerin des Treffens bei der Abfahrt mit ihrem Mitsubishi einen parkenden Dienstwagen streifte. Am Mercedes und am Mitsubishi entstand ein Schaden von jeweils 1.500 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)