Unfall BW: Radfahrerin schwer verletzt

Polizeiweste

Offenburg (ddna)

Eine 67 Jahre alte Radfahrerin hat sich am Sonntagmittag nach einer Kollision mit einem Autofahrer erhebliche Verletzungen zugezogen und musste nach einer notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden. Ein 28-jähriger KIA – Lenker war nach bisherigen Erkenntnissen gegen 13:20 Uhr vom Abfahrtsast der B 3 / B 33 in den Kreisverkehr der Schutterwälder Straße eingefahren und stieß dort mit der bereits im Kreisel befindlichen Radlerin zusammen. Möglicherweise wurde der Autofahrer durch die Sonne geblendet und hatte hierdurch die Velo – Lenkerin nicht oder zu spät wahrgenommen. Während der Unfallaufnahme musste der Kreisverkehr vorübergehend gesperrt werden. Der Sachschaden beziffert sich nach ersten Schätzungen auf etwa 2.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Offenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)