Polizei NRW: Zeugensuche nach Straßenraub in der Altstadt – Nord

Polizeiauto auf der Straße

Köln (ddna)

Ein 25 Jahre alter Kölner ist in der Nacht auf Samstag (9. Januar 2021) von vier Männern in der Altstadt – Nord ausgeraubt und leicht verletzt worden. Die Polizei Köln sucht Augenzeugen.

Nach bisherigen Ermittlungen sollen die vier etwa 1,75 Meter großen und dunkel gekleideten Schwarzen den 25 -Jährigen gegen 2 Uhr nachts an der Einmündung Weidengassenkgasse von hinten zu Boden geschubst, ihn festgehalten und auf ihn eingeschlagen haben. Dabei sollen die Männer dem Überfallenen das Mobiltelefon und die Geldbörse geraubt haben. Als die Tatverdächtigen bemerkten, dass ein Zeuge auf die Tat aufmerksam geworden war, flüchteten sie in Richtung Ritterstraße. Einer der Männer nutzte zur Flucht ein Fahrrad. Auf der Rückseite seiner Jacke soll ein weißes Muster abgedruckt gewesen sein.

Koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)