Polizei NRW: Brand mehrerer Gebäude in Ermittler und Sachverständige waren am Brandort

Zwei Polizisten

Mönchengladbach (ddna)

Wie die Feuerwehr Mönchengladbach bereits berichtete, ist es am Mittwochnachmittag, 6. Januar 2021, zu einem Brand in einem Haus an der Färberstraße gekommen. Das Feuer war auf zwei weitere Wohnhäuser übergegriffen. Es wurden keine Personen verletzt.

Aufgrund einer etwaigen Einsturzgefahr nahmen zunächst das Bauamt und ein Statiker die angegriffenen Häuser in Augenschein. Nach sichernden Maßnahmen an den Gebäuden konnten dann Ermittler der Polizei Mönchengladbach zusammen mit einem Brandsachverständigen den Brandort begehen.

Als Ergebnis der Untersuchungen gehen die Ermittler vorläufig davon aus, dass eine fahrlässige Brandverursachung im Wohnzimmer als Auslöser des Feuers in Betracht kommt.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)