Blaulicht BW: Holzschuppen brennt ab / Heiße Asche sorgte am Montag für einen Brand in Ehingen.

Zwei Polizisten

Ulm (ddna)

Am Sonntag Abend stellte ein 62-Jähriger einen Kunststoffeimer in den Holzschuppen in der Straße Hochsträss. Darin befand sich Asche, die wohl noch teilweise heiß war. Im Laufe der erhitzte sich der Eimer so stark, dass er Feuer fing. Eine Augenzeugin bemerkte kurz nach 2 Uhr den Brand und verständigte die Feuerwehr. Die löschte den mittlerweile in Brand geparkten Holzschuppen. Verletzte gab es nicht. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 5.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)