Polizei NRW: Körperverletzung in Augenzeugen gesucht

Polizeiauto auf der Straße

Gelsenkirchen (ddna)

Am Sonntagabend, 10. Januar 2021, schlug ein Unbekannter einen 14-jährigen Gelsenkirchener, der zu Fuß auf der Horster Straße in Richtung Beckhausen unterwegs war.

Der Teenager war gegen Mitternacht mit seiner 17-jährigen Schwester auf dem Heimweg. Zwei Männer liefen hinter dem Pärchen. Der Jugendliche vermutete zunächst Bekannte hinter sich, drehte sich zu den beiden um und stellte fest, dass er die beiden Männer nicht kennt. Kurz darauf sprachen ihn die Unbekannten an und fragten, warum er sich zu ihnen umgedreht habe. Da der 14-Jährige nicht antwortete, kam das Duo schnell näher. Als der Jugendliche sich daraufhin erneut umdrehte, schlug einer der Männer den 14- Jährigen. Anschließend verlangten die Verfolger eine Entschuldigung des Gelsenkircheners. Dies lehnte der Jugendliche ab, woraufhin der Mann erneut zu schlug. Die Unbekannten setzten ihren Weg auf der Horster Straße in Richtung Beckhausen fort. Der Schläger ist korpulent, hat blaue Augen und trug zur Tatzeit eine schwarze Jacke sowie eine dunkle Jeans. Sein Begleiter ist dünn, hat blaue Augen und trug zur Tatzeit eine rote Wellensteinjacke und ein Base – Cap. Die Polizei sucht Augenzeugen, die Angaben zu den Tätern und/ oder zum Tathergang machen können. Sachdienliche Hinweise bitte an das Kommissariat 15 unter 0209 365 7512 oder unter 0209 365 8240 an die Kriminalwache.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion