Polizei NRW: Polizei erwischt mutmaßliche Drogendealer bei Verkehrskontrolle

Polizeiband

Duisburg (ddna)

Eine Streifenwagenbesatzung hat am Freitagabend (8. Januar 2021) auf einem Parkplatz auf der Straße Am Ziegelkamp einen Mercedes kontrolliert und dabei neben Drogen, einer Feinwaage und Bargeld auch einen Tresor gefunden. Außerdem im Auto: Ein 26-Jähriger am Steuer und ein 20-Jähriger auf dem Beifahrersitz. Nachdem der Fahrer den Uniformierten seinen Führerschein und den Fahrzeugschein gezeigt hatte, fanden die Beamten bei ihm mehrere Tüten Cannabis sowie ein paar 50 und 100 Euro – Scheine. Plötzlich ergriff der Beifahrer das Geld und rannte weg. Polizisten ermittelten seinen Namen, fanden ihn in seiner Wohnung und nahmen ihn vorläufig fest. Den Fahrer ereilte das gleiche Schicksal, nachdem er sich wegen Fahrens unter Drogeneinfluss einer Blutprobe unterziehen musste. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg wurden die beiden Insassen des Mercedes wegen des Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Drogen in nicht geringer Menge einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ U- Haftbefehle, die mit Auflagen versehen wurden. Die Kriminalpolizei nimmt nun das sichergestellte Auto genauer unter die Lupe.

Quelle: Polizei Duisburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion