Polizei NRW: Rucksack – Diebstahl in Drogeriemarkt

Polizeiauto auf der Straße

Hamm – Mitte (ddna)

Vorgestern (9. Januar 2021) wurde eine 41-Jährige am Mittag Opfer eines Diebstahls.

Die Hammerin hielt sich in einem Drogeriemarkt auf der Weststraße in Hamm – Mitte auf und druckte dort Fotos an einem Automaten aus. Rollator und Rucksack der Frau standen unweit entfernt. Nach kurzer Zeit stellte die Geschädigte fest, dass beides verschwunden war. In einem anderen Gang konnte sie den Rollator wiederfinden – jedoch ohne Rucksack. In dem Rucksack befand sich eine Geldbörse mit Bargeld.

Der Dieb ist flüchtig, mit Hilfe von Videomaterial einer Überwachungskamera konnten jedoch Hinweise auf den Täter gefunden werden. Er ist vermutlich Südeuropäer, etwa 50 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß und hat eine stabile Statur. Er hat schwarze, kurze und gelockte Haare und trug einen hellen Mundschutz, eine schwarze Winterjacke mit Fellkragen, eine blaue Jogginghose und weiße Turnschuhe.

Zeugenhinweise werden von der Polizei Hamm unter 02381-916-0 oder per E- Mail unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen genommen.

Quelle: Polizeipräsidium Hamm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)