Blaulicht BW: Unfallflucht, Sachbeschädigungen, Baucontainer aufgebrochen & Widerstand gegen Polizeibeamte

Polizeiauto

Rems – Murr – Kreis (ddna)

Schwaikheim: Unfallflucht – Augenzeugen gesucht

Ein bisher unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte im Zeitraum zwischen Sonntagabend, 18 Uhr und Montagmorgen, 9 Uhr einen in der Fritz – Müller – Allee geparkten Mercedes und entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort.

Alfdorf: Lampen am Stephanushaus beschädigt

Bisher unbekannte Vandalen beschädigten zwischen Samstagvormittag und Montagmorgen insgesamt drei Lampen am Weg zum Stephanushaus der Evangelischen Kirchengemeinde. Die Standfüße aus Aluminiumdruckguss wurden am Boden abgeknickt und hierdurch Sachschaden in Höhe von etwa 600 Euro verursacht.

Fellbach: Auto zerkratzt

Im Erlenweg zerkratzte ein unbekannter Vandale einen geparkten Pkw Opel. An dem Fahrzeug des Typs Vectra wurde die Lackierung des hinteren seitlichen Kotflügels beschädigt und ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro verursacht. Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann, das zwischen Sonntagmittag und Montag verursacht wurde, nimmt die Polizei in Fellbach unter 071120 entgegen.

Kernen: Vandalismus

Beim Vereinsheim des örtlichen Tennisclubs in der Straße Im See wurde das Gebäude mutwillig beschädigt. Ein Vandale trat häufig gegen heruntergelassene Rollläden und beschädigte diese. Die Tat wurde zwischen 5. Und 6. Januar 2021 verübt. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet nun unter 0715198 um Hinweise.

Fellbach: Baucontainer aufgebrochen

Auf Lagerplätzen in der Bruckstraße als auch in der Schillierstraße wurde in den zurückliegenden Wochen mehrere Container aufgebrochen. Die Taten wurden am Montagmorgen zu Geschäftsbeginn nach den Ferien festgestellt. Nach bisherigen Feststellungen wurde zumindest eine Rüttelplatte im Wert von ca. 1.500 Euro entwendet. Die Polizei Fellbach hat die Ermittlungen übernommen und erbittet nun unter 071120 um Zeugenhinweise.

Fellbach: Widerstand gegen Polizeibeamte – Augenzeugen gesucht

Am Sonntagabend des 3. Januar 2021s 2021 gegen 18 Uhr sprang ein 64-jähriger Mann in der Bruckstraße unvermittelt vor ein Polizeifahrzeug, welches im dortigen Bereich Streife fuhr. Anschließend schrie er die Beamten unverständlich an. Als diese weiterfahren wollten, schlug er verstärkt gegen das Fahrzeug. Daraufhin sollten die Personalien des Mannes festgestellt werden. Der 64-Jährige weigerte sich auszuweisen und leistete gegen die Maßnahmen der Beamten Widerstand. Weiter beleidigte er die Ordnungshüter. Gegen den Mann wurde ein Platzverweis ausgesprochen und entsprechende Strafanzeige eingeleitet. Nun bittet die Polizei Fellbach im Rahmen der Ermittlungen um Zeugenhinweise. Passanten, die damals den Vorfall beobachteten, sollten sich bitte unter 071120 melden!

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)