Polizei NRW: Zeugenaufruf nach Raub auf Seniorin in Einkaufspassage „Rialto Boulevard“

Polizeiband

Köln (ddna)

Eine Unbekannte hat am Samstagnachmittag (9. Januar 2021) eine Seniorin (68) an einem Geldautomaten in der Einkaufspassage „Rialto Boulevard“ in Leverkusen – Wiesdorf angegriffen und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen soll die Täterin die 68-Jährige am Mittag beim Geldabheben im Vorraum der Sparda – Bank gegen die Wand geschupst und mehrere hundert Euro aus dem Ausgabeschlitz des Automaten genommen haben. Nachdem der Versuch der Dame auch die EC – Karte zu entreißen misslang, flüchtete die Angreiferin in Richtung Bahnhof Leverkusen Mitte. Die Seniorin erlitt leichte Verletzungen.

Zeugenaussagen zufolge trug die Gesuchte zur Tatzeit ein schwarzes Kopftuch mit weißen, gekreuzten Streifen und einen hellen Mund – Nase – Schutz, eine blaue Jeans, einen beigen Mantel und schwarze Schuhe. Zudem hatte sie eine braune Umhängetasche bei sich. Sie wird auf etwa 25 bis 30 Jahre geschätzt und soll etwa 175 cm groß sein.

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen, der Identität oder dem Aufenthaltsort der Täterin geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 14 zu melden.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion