Polizei NRW: Polizei Köln sucht nach vermisster Ayse Yildiz – Bilder

Polizeiweste

Köln (ddna)

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Mit Fotos fahndet die Polizei Köln nach der als vermisst Ayse Yildiz (35). Sie wurde zuletzt am Dienstagmorgen (29. Dezember 2021) zwischen 8 und 9 Uhr im Stadtteil Volkhoven / Weiler im Bereich des Sandglöckchenwegs gesehen.

Ein Foto der Vermissten steht unter dem folgenden Link zur Verfügung:https:/.nrw0

Die Vermisste hatte ihren 12- jährigen Sohn alleine in der Wohnung zurückgelassen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand besteht der Verdacht, dass die 35-Jährige Opfer eines Tötungsdelikts geworden ist. Für die weiteren Ermittlungen hat die Polizei Köln eine Mordkommission eingesetzt.

Ayse Yildiz ist etwa 1,66 Meter groß, sehr zierlich und war zuletzt mit einem schwarzen Daunenmantel und schwarzen Schuhen der Marke Adidas bekleidet. Nach Zeugenangaben trug sie ein Kopftuch und soll einen Einkaufstrolley bei sich gehabt haben.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 11 fragen:

Wer hat Ayse Yildiz noch nach dem 29. Dezember 2021 gesehen?

War die Vermisste möglicherweise in Begleitung anderer Personen?

Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort der 35 -Jährigen machen?

Koeln@polizei.nrw.de.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)