Blaulicht BW: Unfälle und Einbruch

Polizeiauto

Aalen (ddna)

Aalen: Wildunfall

Auf der Ebnater Steige (L1084) erfasste ein 57 -Jähriger am Dienstagmorgen gegen 5:20 Uhr ein die Fahrbahn querendes Reh, wobei an seinem Pkw VW ein Sachschaden von rund 5.000 Euro entstand.

Oberkochen: Wildschwein von Fahrzeug erfasst

Auf rund 4.000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der am Montagabend gegen 19:40 Uhr entstand, als ein 18-Jähriger mit seinem Pkw BMW auf der Heidestraße in Oberkochen ein Wildschwein erfasste. Das Borstentier rannte nach dem Anprall in das angrenzende Gelände; Der Fahranfänger blieb unverletzt.

Aalen: Fahrzeug übersehen

Mit ihrem Pkw VW Passat fuhr eine 37-Jährige am Montagnachmittag gegen 16:15 Uhr rückwärts von einem Grundstück auf die Schopenhauerstraße ein. Dabei übersah sie den Pkw VW eines 74-Jährigen und streifte diesen, wobei ein Sachschaden von rund 4.000 Euro entstand.

Oberkochen: Aufgefahren

Aufgrund des Verkehrs musste eine 19 -Jährige ihren Pkw Mini Cooper am Montagnachmittag kurz nach 15:30 Uhr an der Einmündung Röchlingstraße / Aalener Straße anhalten. Ein 25-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Pkw VW auf. Der dabei entstandene Sachschaden beziffert sich auf rund 3.500 Euro.

Bopfingen: 5.000 Euro Sachschaden

Unachtsamkeit war die Ursache eines Verkehrsunfalls, bei dem am Montagvormittag gegen 10:40 Uhr ein Sachschaden von rund 5.000 Euro entstand. Auf der Aalener Straße musste ein 56-Jähriger seinen Pkw Mercedes Benz aufgrund des Verkehrs anhalten. Ein 84-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Pkw Mercedes auf das stehende Fahrzeug auf. Beide Autofahrer blieben unverletzt.

Bopfingen – Schloßberg: Lkw zu spät gesehen

Von einem Parkplatz kommend, fuhr eine 63-Jährige am Montagmorgen gegen 9:40 Uhr auf die Bergstraße ein. Wegen angelaufener Front – und Seitenscheibe erkannte sie den Lkw eines 32-Jährigen zu spät und streifte diesen, wobei ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro entstand.

Schechingen: In Wohnhaus eingebrochen

Zwischen 7 und 18:40 Uhr am gestrigen Montag brachen Unbekannte in ein Wohnhaus im Schloßgarten ein. In dem Gebäude durchsuchten die Täter Räume und stahlen den ersten Erkenntnissen nach Schmuck und Bargeld. Sachdienliche Hinweise auf Personen oder Fahrzeuge, die im Wohngebiet aufgefallen sein könnten, nimmt der Polizeiposten Spraitbach, Tel.: 071762 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Parkrempler

Beim Einparken seines Pkw Ford beschädigte ein 47-Jähriger am Montagvormittag gegen 11 Uhr einen in der Charlottenstraße abgestellten Pkw VW. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich auf rund 3.000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Auf der Landesstraße 1075 zwischen Iggingen und Herlikofen missachtete ein 90-Jähriger am Montagnachmittag gegen 14:30 Uhr an einem Kreisverkehr die Vorfahrt einer 51-Jährigen, wodurch er mit seinem Pkw Renault deren Pkw Dacia beschädigte. Der Schäden belaufen sich auf rund 5.000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten davon, konnte jedoch rasch ermittelt werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ellwangen wurde der Führerschein des Mannes beschlagnahmt.

Ellwangen: Fahrzeuge durch verlorene Fahrzeugteile beschädigt

Auf rund 8.000 Euro wird der Schaden geschätzt, der an insgesamt vier Fahrzeugen entstand, die am Montagabend gegen 19:40 Uhr auf der A 7 zwischen den Anschlussstellen Westhausen und Ellwangen über auf der Fahrbahn liegende Fahrzeugteile fuhren.

Böbingen: Vier Verletzte

Vier verletzte Fahrzeuginsassen und ein Sachschaden von etwa 40.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagnachmittag ereignete. Kurz vor 16:30 Uhr fuhr ein 88-Jähriger, womöglich aufgrund Unwohlsein, mit seinem Pkw Opel auf der Ausfahrt eines Tankstellengeländes zur B 29 gegen ein Verkehrszeichen und fuhr dann in einem Linksbogen in Fahrtrichtung Aalen aus. Dabei streifte er den links kommenden Pkw Mercedes Benz einer 61-Jährigen, fuhr im weiteren Verlauf gegen eine Verkehrsinsel und prallte dann mit dem Fahrzeug gegen ein Brückengeländer. Sowohl der Unfallverursacher, als auch seine 80-jährige Beifahrerin, waren nicht angegurtet; Beide erlitten ernstzunehmende Verletzungen und wurden ins Krankenhaus gebracht. Die 61-Jährige und ihre Beifahrerin wurden leicht verletzt.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)