Polizei NRW: 22-Jähriger bei Auseinandersetzung verletzt

Polizeiband

Warendorf (ddna)

Heute soll es am Morgen zwischen zwei jungen Männern aus Lippstadt zu einem Streit in einer Wohnung an der Mittelstraße in Ahlen gekommen sein. Die Wohnungsinhaberin soll die Streitenden, 21 und 22 Jahre alt, aus der Wohnung gewiesen haben. Daraufhin soll sich die Auseinandersetzung vor dem Haus fortgesetzt haben. Im weiteren Verlauf soll der 21-Jährige den Älteren möglicherweise mit einem Messer verletzt haben. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige und wurde von Polizisten während der Fahndung auf der Klosterstraße vorläufig festgenommen.

Rettungskräfte brachten den schwer verletzten 22-Jährigen zur weiteren ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus, wo er operiert werden musste. Lebensgefahr bestand nicht.

Quelle: Polizei Warendorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)